Segelrevier: Das Tyrrhenische Meer

Elba / Die Toskanischen Inseln

Die Toskanischen Inseln liegen zwischen zwischen Italien und Korsika.
Diese Inseln sind die Bergspitzen des Tyrrhenischen Kontinents, der vor ewigen Zeiten im Meer versank. Dabei entstand eine Inselkette: die Balearen, Sardinien, Korsika und die Toskanischen Inseln: Gorgona, Capraia, Elba, Pianosa, Montecristo, Giglio und Giannutri.

Alle Inseln sind gebirgig und steigen steil aus dem Meer herauf – weswegen man kaum Ankerplätze vor den Küsten der Inseln findet, denn das Wasser ist bis kurz vor den Küsten sehr tief. Es gibt jedoch zwei Ausnahmen: Pianosa und Giannutri.

Das Toskanische Archipel ist ein sehr beliebtes Gebiet für alle Yachten – daher ist es hier im Sommer meist ganz schön voll.

Elba gilt als schönste und reichste Insel des Toskanischen Archipels – die Insel besticht durch ihre grünen Hügel, reizvollen Ankerplätze und schönen Häfen.

Freie Termine und Buchung
For privacy reasons Google Maps needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzbelehrung.
I Accept
Porto Azzurro
20°
Ein paar Wolken
Luftfeuchtigkeit: 51%
Windstärke: 3m/s SSO
MAX 19 • MIN 15
16°
SA
16°
SO
16°
MO
17°
DIE
Weather from OpenWeatherMap

Verfügbare Segelreisen nach Elba